Über

Hallo, ich möchte einfach meine Gedanken , Erfahrung im Leben mit anderen teilen ich habe keinen präzisen Thema, jedoch möchte ich meine zukünftigen Leser bewegen, dazu bewegen sich über die Welt, das Leben und was uns eigentlich wichtig ist, was uns Glücklich macht. ich rede vom Glück, das unsere Seele und Körper im Einklang bringt. Ich möchte einfach von Innen nach außen mich ausdrücken und nicht über Dingen, fassbare Dinge reden. Liebe, Vertrauen,Geborgenheit,Rücksichtnahme, Toleranz. Das Leben ist zu kurz, darum muss man es genieße und nicht vermiesen Im alter , halt was du kennst alles anders ist Illusion. Denk immer zurück daran ,wer dir in schlechte Zeiten beistand. Alles ist vergänglich, und nichts ist deins, nur deine Gefühle und Gedanken. Vergebe und blick positiv denn nicht ist ewig.

Alter: 52
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
hatte ich viele Traeume

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich Schriftstellerin...

In der Woche...:
gehe arbeiten...

Ich wünsche mir...:
mehr Freizeit und mehr Leben

Ich glaube...:
an die Liebe

Ich liebe...:
mein Kind...

Man erkennt mich an...:
an mein Mut

Ich grüße...:
Jeden



Werbung




Blog

Alles

Alles oder nichts, ich will nichts, ich will mein selbst und es kostet mich alles. Ich möchte nicht und habe keinen Interesse mehr an dieses Spiel Teil zu nehmen . Ich weigere mich!!!Sehnsucht macht sich breit und erfüllt mich mit Trauer und Unmacht , mein Wünsch zu Leben und dann zu sterben und nicht sterbend leben, verfolgt mich und lässt mir keinen Ruhe ..ich will alles hinter mir lassen und keine Erinnerung daran verschwinden..umarmen das Leben meiner Kindheit, das Licht , die Blumen und die Geräuche...fehlen mir ..Ich verabscheue diesen "Fortschritt" daran verarmt sich meine Seele und leidet. Wann kann dieser Kampf um Glück zu Ende gehen...Ich bin sehr müde und kann kaum meine Gedanken fassen ..alles um mich rum gibt mir keinen Frieden , keine Freude ..ich..ich bin aus der andere Welt ...die, meiner Vorstellung, Träume und Empfindungen..Ich merke plötzlich ..ich bin alleine und keiner ist in der Lage mich zu verstehen. Ich bin alleine mit mir selbst und rede mir ein..es wird wieder..aber was wird wieder ..wohl gelogen..alles..Tränen habe ich nicht mehr und die Kraft fehlt mir..Banal die Struktur dieser Welt , banal erscheinen mir die kämpfe , die in ihr ausgetragen werden! Ich weigere mich wehrimnt daran Teil zu nehmen,ich weigere mich, mich instrumentalisieren zu lassen.Ich kann es nicht verhindern , wie die Dinge laufen , geschehen aber ich kann mich retten, zurück retten...#zainamo#

10.2.16 13:41, kommentieren

Werbung